Wir wollen euch mal wieder ein kleines Update zu Leo und seiner Beikost geben. Das Essen klappt bei ihm jetzt immer besser und er probiert gerne neue und andere Geschmacksrichtungen aus. Obst ist da bisher nicht ganz so sein Favorit gewesen, er mochte es lieber „herzhaft“. Aber nun ist er wirklich auf den Geschmack gekommen dank den tollen Quetschies von Freche Freunde. Ich kannte die Quetschies nur von meinen Mädels, weil die lieben sie sehr und haben sie oft in der Schule dabei. Aber für Kleinkinder kannte ich sie noch nicht. Umso begeisterter bin ich nun davon. Denn sie sind nicht nur Bio und richtig lecker sondern es gibt noch praktische Löffel zum drauf schrauben und somit ist es der ideale Snack für unterwegs.

Wir haben ein Probierpaket mit vielen verschiedenen Sorten bekommen und haben bis jetzt so gut wie alle durch. Am meisten mag Leo den Abendbrei und alles was mit Apfel ist. Die anderen Sorten isst er auch, aber Apfel scheint sein Favorit zu sein. Die Quetschies gibt es für Kinder ab 5 Monaten, also praktisch zum Beikost Start. Die Größe und Mengen ist für uns ideal denn Leo schafft diese super und es ist nicht zu viel.

Freche Freunde Quetschies

Die Quetschies gibt es in  16 neuen Geschmacksrichtungen ab dem 5. Monat. Also richtig viel Auswahl für euch und eure Kleinen.

EINE FRÜHE FREUNDSCHAFT MIT OBST & GEMÜSE!

Dies ist die Mission von Freche Freunde. Und dies ist so wichtig, denn alles an Obst und Gemüse was Kinder schon von klein auf kennen, essen sie auch eher im Jugend und Erwachsenen Alter. Dies ist so wichtig um eine positive Einstellung zu gesunder Ernährung zu entwickeln.

Die Quetschies sind frei von Zucker und Salzzusätzen und natürlich in Bio Qualität. Was mich aber besonders für unterwegs überzeugt ist, dass nichts kaputt gehen kann. Ich hatte das bei den Mädels öfters, mir flog die Tasche aus der Hand oder die Mädels schubsten das Breiglas irgendwo runter und das Glas war kaputt. Dies kann nun hier nicht mehr passieren. Die Quetschies können auch später einfach in die Hand gegeben werden und die Kinder können selber essen. Was natürlich viel mehr Spaß macht. Die Quetschies könnt ihr euch im Wasserbad erwärmen, falls euer kleiner Schatz den Brei lieber warm mag.

Natürlich haben sich die Frechen Freunde auch Gedanken über den Platikabfall gemacht. Wir haben HIER eine kleine Bastelanleitung für ein Windrad für euch. Somit könnt ihr aus den Quetschies sogar noch etwas basteln. Genauso könntet ihr kleine Schraubspiele aus den Deckeln basteln oder ihr habt selber freche Ideen für die Quetschies.

Wir werden sie für unterwegs auf jeden Fall weiter nutzen, denn dafür finde ich sie einfach unheimlich praktisch. Probiert sie doch auch mal.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.