Hallo meine Lieben, heute kommt endlich ein großes Update unserer letzten Wochen online. Es ist so viel passiert, aber leider ging es mir nicht so gut, deshalb war es auch so still. Aber nun geht es wieder aufwärts und ich kann euch endlich wieder Teil haben lassen.

Erstmal DANKE für die vielen Glückwünsche als Kommentare aber auch als Nachrichten, wir haben uns so sehr gefreut. Ich war so froh endlich die „Babybombe“ platzen lassen zu können. Denn dieses kleine Versteckspiel und die Vorfreude nicht teilen zu können, war echt hart für mich 🙂

Einige hatten mich schon vor 2-3 Wochen gefragt ob ich schwanger bin, da sie meine Akupressur Armbänder im Bericht zum Hotel Felsenhof gesehen hatten. Dort bei den Storys waren die Armbänder öfter zu sehen und ich musste mich so beherrschen nichts zu sagen 🙂 Denn leider hatte ich wirklich mit starker Übelkeit zu kämpfen. Dies kannte ich von den Mädels überhaupt nicht. Aber ich kann euch nur den Tipp geben, falls ihr damit zu kämpfen habt holt euch solche Armbänder*, die haben mir wirklich oft den Tag gerettet. Meine Symptome waren teilweise komplett weg.

So und nun arbeite ich eure Fragen ab 🙂 Was die letzten Wochen so passierte:

Also wie ihr alle wisst führten ich und mein Freund eine Fernbeziehung, er in Österreich und ich hier in Deutschland. Wir sahen uns meist alle 2-3 Wochen. Zum Schluss hin gab es öfter Streit, gerade wegen der Entfernung und dem nicht so häufigen Sehens. Aber die Betonung liegt auf FÜHRTEN, denn mittlerweile ist er zu uns gezogen, hat einen tollen Job gefunden und wir wachsen Tag für Tag immer mehr zusammen. Es fühlt sich alles noch so unreal an, irgendwie als ob er ganz bald wieder fahren muss. Aber das muss er zum Glück nicht mehr. Ich bin so erleichtert das wir diese Fernbeziehung beenden konnten und nun unser Patchwork Familien Leben genießen können. Für ihn war sofort klar, ab dem positiven Test ist er hier und so war es dann auch. Ich bin ihm so sehr dankbar, dass er für uns alles aufgegeben hat. Ich weiß wie schwer ihm dieser Schritt gefallen ist.

Was euch natürlich gestern auch brennend interessierte, wann das Zickchen Nummer 3 zur Welt kommt. Also es wird ein Aprilbaby. Ob es ein weiteres Zickchen oder ein Zickenbock wird, wissen wir noch nicht. Aber wir hoffen beim nächsten Ultraschall etwas mehr zu sehen. Mein Bauch ist auch schon ziemlich groß, zumindest größer als bei Laura und Emily in der Woche. Aber beim dritten Kind soll ja alles etwas schneller gehen. Mich stört es nicht, denn ich möchte diese Dritte und letzte Schwangerschaft in vollen Zügen genießen.

Aber am „süßesten“ ist wirklich wie dieser Test da oben entstanden ist. Mein Freund war genau an dem Wochenende wieder bei mir und wir wollten den Test Samstag Nachmittag zusammen machen. Denn ich musste zur Frühschicht, also hatte ich nur schnell Morgenurin gesammelt und bin zur Arbeit. Dank meinem ungeduldigen Schatz erhielt ich auf Arbeit einen Anruf:

Schatz ich habe gerade den Test gemacht, da sind 2 Striche was heißt das?

Ich habe mich so sehr gefreut, wir haben dann Nachmittags zur Sicherheit nochmal einen gemacht, mit dem gleichen Ergebnis 🙂 Ab dem Moment wussten wir einfach das wir zusammen gehören und der Umzug stand schnell fest. Dadurch das es mir ab der 5ten Woche nicht so gut ging und ich auf Arbeit schwer heben musste ect, habe ich ein Berufsverbot und kann nun die Schwangerschaft zu Hause genießen. Obwohl mir das Arbeiten schon sehr fehlt, aber für den kleinen Bauchbewohner ist es das Beste so. Leider bin ich wieder Risikoschwanger und muss etwas mehr als andere werdende Mütter auf mich achten.

Aber keine Sorge mir geht es mittlerweile wirklich gut und ich fange langsam an die Schwangerschaft zu genießen. Natürlich werde ich euch auf diese spannende Reise mitnehmen. Die Storys werden nun auch wieder regelmäßiger gefüllt und natürlich gibt es jetzt auch öfter Baby Updates 🙂

Bis dahin ihr Lieben, eure Nicole

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.