Werbung

Heute zeige ich euch unser Lieblingsrezept für Geburtstage. Wir lieben unsere Schoko Pfirsich Maracuja Eierlikör Torte. Da auch so viele unter meinem Bild nach dem Rezept gefragt hatten, kommt es hier nun:

Ihr benötigt:

Für den Schokobiskuitboden:

  • 6 Eier

  • 4 EL Wasser

  • 150g Mehl

  • 200g Zucker

  • 75g Speisestärke

  • 50g Kakao

  • 2 TL Backpulver

  • 1 Prise Salz

In einer Schüssel das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren, danach das Wasser und das Salz dazugeben. In einer anderen Schüssel das Eiweiß schaumig schlagen und vorsichtig unterheben. Danach das Mehl, die Speisestärke, den Kakao und das Backpulver mischen und in den Teig sieben. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, den Teig hinein gießen und im 200°C vorgeheizten Backofen 40-45 Minuten backen. Achtet aber drauf der Teig darf nicht lang stehen, sonst fällt er in sich zusammen und verliert seine Lockerheit. Daher nach dem zusammenfügen schnell in den Backofen. Wenn der Biskuit ausgekühlt ist schneidet ihr in längs in der Mitte durch damit ihr 2 dünne Tortenböden erhaltet.

Für die Füllung

  • 200g Zartbitterschokolade

  • 1 Liter Schlagsahne

  • 5 Päckchen Sahnesteif

  • 200 g Schokotropfen

  • 50ml Pfirsich Maracuja Eierlikör von Verpoorten

  • 1 Dose Pfirsiche

  • wer mag weiße Schokoladenkuvertüre als Deko

Für die Creme die Sahne in einem Topf sehr heiß werden lassen, aber nicht zum kochen bringen. Topf vom Herd nehmen und die Zartbitterschokolade in Stücken dazugeben. Nach ca. 3 Minuten Sahne und Schokolade so lange miteinander verrühren, bis sie eine Masse ergeben. Jetzt muss die Schokosahne für mindestens 8 Stunden in den Kühlschrank, da sie sich sonst nicht aufschlagen lässt. Die eiskalte Schokosahne ca. 30 Sekunden aufschlagen, danach erst das Sahnesteif hinzugeben und dann komplett steif schlagen. Zuletzt gebt ihr vorsichtig die Schokotropfen hinein. Ich gebe sie immer vorher noch kurz in den Mixer, damit die Stücken nicht zu groß sind.

Das Zusammensetzen der Torte

 Als Erstes Teilt die Creme und den Eierlikör in 3 gleiche Teile. Ihr braucht euren Tortenring in diesem kommt ganz nach unten der erste Boden von dem Biskuit. Auf diesen verteilt ihr den ersten Teil des Eierlikörs. Danach bestreicht ihr den Boden mit dem ersten Teil der Creme. Bevor der andere Boden aufgelegt wird, verteilt ihr noch klein geschnittene Pfirsiche auf der Creme. Die Größe ist ganz in eurem Ermessen. Entweder in Spalten oder kleinen Stücken. Danach legt ihr den anderen Boden auf die Creme und bestreicht auch diesen wieder mit dem zwei Teilen Eierlikör und Creme.

Nun muss die Torte und die restliche Creme über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Morgen löst ihr den Kuchen aus der Form und bestreicht ihn mit der restlichen Creme, oben drüber könnt ihr dann noch den restlichen Eierlikör träufeln. Ich mache immer noch aus Kuvertüre kleine Schokomuster, dies ist aber Geschmackssache.

Fertig ist eure Torte. Ihr wollt die jetzt auch mal ausprobieren dann habe ich noch einen super Tipp für euch:

Kennt ihr schon Utryme? Ich habe mein Verpoorten Eierlikör von dort und kann euch das nur wärmstens empfehlen. Bei Utryme geht es ums kennenlernen von neuen Produkten. Sprich ihr könnt euch eine Box zusammenstellen mit Produkten die ihr gerne probieren möchtet. Unter anderem jetzt eben auch den Eierlikör von Verpoorten. Was ich an dem System richtig klasse finde ist, dass man eben vorher schon weiß welche Artikel drin sind. Denn bei vielen Überraschungsboxen, hat man oft Artikel dabei die einen vielleicht nicht zusagen. Das passiert euch hier definitiv nicht. Wenn ihr die Box mal probieren möchtet, ich hätte noch einen Code für euch: mit dem Gutscheincode: utryme2019 der bis zum 31.12.2019 gültig ist zahlt ihr nur 22,40€ für eure komplette Box.

Ich wünsche euch viel Spaß beim shoppen und / oder nachbacken.

Alles Liebe Nicole

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.