Wir lieben Fingerfood, gerade zu Geburtstagen, Feiern oder beispielsweise für Silvester. Heute möchte wir euch unser Pizzaschneckenrezept vorstellen. Es geht super schnell und schmeckt sogar den Kleinsten.

250 g Mehl
75 ml lauwarme Milch
75 ml lauwarmes Wasser
20 g Hefe, frische
1/2 TL Salz
1/2 TL Oregano, getrockneter
1 EL Öl
Für die Füllung:
3 EL Ketchup
200 g Kochschinken
150 g Crème fraîche mit Kräutern
200 g geriebener Käse

Als Erstes macht ihr den Hefeteig, dafür müsst ihr das Mehl sieben und eine Mulde eindrücken. Die Milch und das Wasser vermischen und zusammen erwärmen. Die zerbröckelte Hefe löst ihr mit 1 TL Zucker in der Mischung auf. Danach alles die Mehlmulde gießen, mit Mehl bedecken und 10 Minute an einem warmen Ort bedeckt gehen lassen. Danach müsst ihr das Salz, Oregano und das Öl dazugeben und alles zuerst kräftig schlagen, dann zu einem festen Teig kneten. Diesen etwa 10 Minuten kneten, dann 30 Minuten bedeckt an einem warmen Platz aufgehen lassen.

In Backblechgröße ausrollen und längs halbieren. Jede Teig Hälfte zuerst mit Ketchup bestreichen und dann mit Schinken belegen. Danach die Crème fraîche drüber streichen und den Käse aufstreuen. Jede Teigplatte der Länge nach aufrollen und in jeweils 12 Scheiben schneiden. Insgesamt erhält man also 24 Schnecken.

Diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, nochmals 10 min gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad etwa 20 min backen. Warm servieren, wer möchte kann sie danach auch noch auf kleine Spieße stecken. So machen sie gleich etwas mehr her.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.