Werbung

Hallo meine Lieben heute zeige ich euch wieder neue Bücher von Nico Sternbaum. Kennt ihr die anderen schon? Die hatte Leo euch vor ein paar Monaten mal gezeigt. Da ging es um die Feuerwehr und die Baustelle. Dieses Mal zeigen die Mitmachbücher was bei der Polizei und im Zoo so los ist.

Leo interessiert sich nun immer mehr für Bücher und es macht ihm Spaß neue Sachen zu entdecken. Am liebsten mag er Autos, somit war das Polizei Buch genau das Richtige für ihn.

In dem Buch wird super süß erklärt was alles bei der Polizei gemacht wird. Wie Verbrecher gefangen werden, welche Ausrüstung die Polizei hat und dies alles geht nicht ohne mitmachen. Im Buch muss man schieben, drehen oder schütteln um der Polizei zu helfen. Auch wenn Leo es noch nicht versteht mag der das Polizei Buch am liebsten. Er mag Autos total gerne und schaut sich die Seiten ganz genau an.

Die Bücher sind ab 2 Jahren aber durch die dicken Seiten kann man sie auch schon 1 jährigen empfehlen. Leo kann sie super selber umblättern und auch kleine Probierversuche halten die Bücher aus 🙂

Das zweite Buch ist was machen wir im Zoo? Dort zeigt Tierpflegerin Hanna was alles im Zoo gemacht werden muss. Löwen, Elefanten und Giraffen füttern zum Beispiel. Auch hier schafft sie es nicht alleine und man muss kräftig mithelfen um alle Aufgaben zu erledigen. Streicheln, pusten und schütteln ohne dem geht es nicht.

Das Buch gefällt Leo auch sehr, besonders die Giraffen. Er mag Tiere aber Autos halt noch lieber 🙂 Trotzdem schauen wir es gerne zusammen an und ich erkläre ihm die einzelnen Tiere. Auch das pusten macht er schon super süß nach 🙂

Ich kann euch die Bücher wirklich nur ans Herz legen. Sie sind so wundervoll gestaltet und regen wirklich zum mitmachen an. So fördert man spielerisch die Motorik und das schon im Kleinkindalter.

Und wer nun auch Interesse an den Büchern hat, auf meiner Facebookseite verlose ich gerade beide Bücher im Set 🙂 Also schnell rüber und mitmachen.

Und wer noch ein kleines Geschenk für Ostern sucht hier gibt es die Bücher:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.