Heute möchte ich euch Muffins zeigen die bei uns immer gehen:

Monster Muffins

Egal ob bei Feiern, Kindergeburtstagen oder bei Ausflügen, die schmecken einfach immer.

Welches Rezept wir immer verwenden verrate ich euch.

Für 12 Muffins bracht ihr folgendes:

125 g Butter, weich
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Eier
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
125 ml Milch
100 g Schokotropfen
125 g Marzipanrohmasse
200 g Puderzucker
100 g Kokosraspel
4 Flaschen Lebensmittelfarbe,  blau, grün, gelb und rot
6 Kekse (Schoko-Cookies)

Für die Augen die Marzipanrohmasse und 75 g Puderzucker gut verkneten und zu 24 kleinen Kugeln formen. Danach 24 Schokotropfen als Pupillen in die Marzipanaugen drücken. Wer kein Marzipan mag kann auch Zuckeraugen kaufen.

Die Kokosraspel in vier Schüsseln verteilen und mit der Lebensmittelfarbe einfärben. Dafür am besten Küchenhandschuhe überziehen. Zum Trocknen verteilt ihr die Kokosraspel am Besten auf ein Blech mit Backpapier.
Augen und Kokosraspel bereitet ihr am besten am Vortag zu, so haben sie Zeit zum Trocknen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Muffinformen mit Papierbackförmchen auslegen.

Zuerst vermengt ihr die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker. Alles schön cremig rühren. Nach und nach die Eier hinzugeben und unterrühren. Danach das Mehl und das Backpulver mischen und dazugeben. Nun die Milch dazugießen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Als letztes die übrigen Schokotropfen gut unterrühren.

Den Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen. Es sieht so aus, als wäre es zu viel Teig, jedoch müssen die Muffins sehr hoch werden. Auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten backen.
Nach dem Herausnehmen die Muffins kurz in der Form lassen und dann auf einem Kuchengitter ca. 30 min vollständig auskühlen lassen.

Aus dem restlichen Puderzucker einen dickflüssigen Guss anrühren. Die Muffin Oberfläche damit einpinseln (etwas Guss für die Augen zurückbehalten) und die Muffins kopfüber in die farbigen Kokosraspeln tauchen. Dann ein kleines ovales Stück aus jedem Muffin schneiden und je 1/2 Cookie als Mund hineinstecken. Eventuell auch mit etwas Guss „ankleben“. Die Augen auch mit dem Guss ankleben und dann alles ca. 3 Stunden trocknen lassen.

Das wars, relativ einfach oder? Sie schmecken wirklich super und sind immer ein Highlight bei den Kindern.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.