Ihr Lieben, ich hatte vor der Entbindung einige Fragen bekommen, welche Pflegeartikel ich für die Schwangerschaft genutzt habe. Diese Frage möchte ich euch heute beantworten. Denn diese Empfehlung kommt von Herzen. Ich habe nach 3 Schwangerschaften wirklich keinen perfekten Bauch mehr. Mein Bindegewebe ist mehr als mitgenommen und die Haut gerissen. Aber ich muss sagen das ich in der Schwangerschaft mit Leo definitiv eine richtig gute Pflege für mich entdeckt habe, denn es sind in dieser Schwangerschaft keine neuen Streifen und Risse dazu gekommen. Daher hätte ich mir gewünscht, die Pflegeprodukte schon bei meinen ersten 2 Schwangerschaften gekannt zu haben.

Deshalb ist das hier eine absolute Herzensempfehlung.

Ich rede hier von den Produkten von Mamacare von Töpfer. Gerade in der Schwangerschaft habe ich sehr darauf geachtet, welche Inhaltsstoffe ein Produkt hat. Denn man ist ja nicht nur mehr für sich selber verantwortlich, sondern auch für das kleine wunder bei sich im Bauch. Daher war für mich klar, in der Schwangerschaft nur Naturkosmetik zu benutzen.

Nach einigem Suchen und einer Empfehlung von einer Freundin stieß ich auf die Produkte von Töpfer.  Diese sind frei von Silikone,
Parabene, Paraffine, sie enthalten kein Aluminium und kein Mikroplastik und sie sind vegan. Ich probierte in erster Linie das Massage Öl für den Bauch und die Oberschenkel. Zum Ende der Schwangerschaft hat bei mir aber auch das kühlende Bein Gel wahre Wunder geholfen. Denn im Krankenhaus bekam ich plötzlich Wasser in den Beinen. Mit der Salbe wurde dies aber sehr schnell besser, aber vor allem war die kühlende Wirkung sehr sehr angenehm.

Jetzt nach der Schwangerschaft nutze ich die Brustwarzen Salbe aber auch weiterhin das Öl. Denn dieses ist auch wunderbar für meine Kaiserschnittnarbe. Damit ist sie immer wunderbar gepflegt und elastisch.

Zu keinem anderen Zeitpunkt verändert sich der Körper einer Frau tiefgreifender als während einer Schwangerschaft und nach der Geburt. Verantwortlich dafür sind wie so häufig, die Hormone: Sie sorgen dafür, dass das Kind im Bauch der Mutter sorgenfrei heranwachsen kann. Sie sind aber mit verantwortlich dafür, dass sich
häufig die Haare verändern, das Bindegewebe lockerer wird und manche Schwangere ihre Haut nicht wiedererkennt. So war es auch bei mir. Meine Haut war sehr rau und trocken.
Genau dafür hat Töpfer Mamacare entwickelt: Mit der Kraft der Natur geht jedes Produkt auf die speziellen Bedürfnisse werdender und junger Mütter ein, damit sie sich auf das Schönste in ihrem Leben konzentrieren können ihr Baby.

Die Brustwarzen Salbe von Töpfer habe ich schon im Krankenhaus verwendet. Sie ist sehr pflegend und war Balsam für meine rissige Haut. Das Beste an der Salbe ist ihr könnt sie vor und nach dem stillen auftragen, denn sie muss vor dem nächsten stillen nicht entfernt werden. Die Salbe ist parfümfrei und frei von tierischen Inhaltsstoffen. Außerdem ist sie geschmacks und geruchsneutral. Mir hilft sie auch 6 Wochen nach der Geburt immer noch sehr meine raue Haut zu pflegen.

Die kühlende Beincreme war für mich in den letzten Wochen vor der Geburt unverzichtbar. Durch das viele liegen bekam ich sehr schnell Wasser in den Füßen. Dadurch spannten sie extrem und waren auch immer sehr warm. Die Creme half mir da sehr. Durch die angenehme kühle fühlten sich die Beine danach immer frisch und gekühlt an. Aber auch jetzt nach einem langen Mama Alltag benutze ich die Creme sehr gerne. Die Creme enthält die bewährte Töpfer Bio Weizenkleie und hochwertiges Bio- Oliven sowie Bio-Arganöl. Durch den Zusatz von Menthol erhält die Creme ihre angenehme Frische. Durch die Bio Sheabutter ist sie aber auch sehr pflegend und ideal als tägliche Pflege geeignet.

Das Massage Öl beugt bei regelmäßiger Anwendung Dehnungsstreifen vor. Dies kann ich wirklich nur bestätigen. Ich hatte bei meinen beiden voran gegangenen Schwangerschaften viele Dehnungsstreifen bekommen. Bei der jetzigen nicht einen neuen. Dies kann wirklich nur am Töpfer Massage Öl liegen. Ich kann euch nur empfehlen euren Partner bei dem täglichen eincremen bzw einölen mit einzubeziehen. Ihr könnt so gleichzeitig was für euren Körper und für eure Beziehung tun. Denn wenn dieses eincremen zu einem Ritual wird dann spürt das auch euer kleines Wunder im Bauch. So könnt ihr schon vor der Geburt das Verhältnis zueinander festigen. Das Öl enthält viele hochwertige Öle wie Bio Argan sowie Bio Olivenöl, aber auch wertvolles Marulaöl. Durch die rückfettenden und feuchtigkeitsbindenden Eigenschaften ist das Öl nicht nur für die Schwangerschaft geeignet. Auch jetzt Öle ich meinen Bauch nach jedem baden oder duschen damit. Auch als Narbenpflege kann ich das Öl nur empfehlen.

Das Kinder Kleie Bad habe ich für klein Leo ausprobiert. Weil mich die Mamacareartikel von Töpfer so überzeugten wollte ich auch Leo etwas Gutes tun. Denn gerade für die empfindliche Baby Haut wollte ich schonende Artikel. Das Kinder Kleie Bad hat mich da vollkommen überzeugt. Leo fühlte sich sichtlich wohl und seine Haut war nach dem baden total weich. Mir ist es als Mama total wichtig für meine Kinder solange sie noch so klein sind, nur Bio Produkte zu verwenden. Dies darf natürlich jeder für sich selber entscheiden.

Ich kann euch wie gesagt die Artikel von Töpfer Mamacare nur empfehlen. Aber auch ein Blick auf die Website lohnt sich in jedem Fall. Dort erhaltet ihr wertvolle Mama-Tipps im Mama-Ratgeber. Zum Beispiel findet ihr dort Hebammen-Tipps zum Stillen oder anderen Fragen rund ums Baby. Ich habe mir dort schon einige wertvolle Tipps geholt und stöber immer gerne in den Beiträgen.

Ich hoffe ich konnte euch die Produkte etwas näher bringen und vielleicht habt ihr jetzt auch Lust die Artikel mal auszuprobieren und euch und eurer Haut etwas Gutes zu tun.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.