Hallo meine Lieben, da ziemlich viele Reaktionen auf meine Story bezüglich des Harmony Test´s kamen, möchte ich nun doch etwas ausführlich darüber schreiben.

Was ist der Harmony Test eigentlich? 

Der Harmony-Test ist ein Bluttest, der bei schwangeren Frauen durchgeführt werden kann. Mit seiner Hilfe lassen sich Down-Syndrom und andere Chromosomenschäden beim Kind mit hoher Sicherheit feststellen.

Für den Test nimmt der Arzt der Schwangeren eine Blutprobe ab. Diese wird im Labor auf Spuren kindlichen Erbguts (DNA) untersucht. Eine Analyse dieser kindlichen DNA-Schnipsel kann mit hoher Wahrscheinlichkeit zeigen, ob der Nachwuchs eine der folgenden drei Trisomien aufweist:

  • Down-Syndrom (Trisomie 21)
  • Trisomie 18
  • Trisomie 13

Außerdem kann der Harmony-Test Abweichungen der normalen Anzahl von Geschlechtschromosomen feststellen. Eine solche Anomalie tritt zum Beispiel beim Turner-Syndrom und beim Klinefelter-Syndrom auf: Beim Turner-Syndrom, das nur Mädchen betrifft, besitzen die Zellen nur ein (statt zwei) X-Chromosomen. Das Klinefelter-Syndrom kommt nur bei Jungen vor: Die Betroffenen haben mindestens ein überzähliges X-Chromosom.

Warum haben wir ihn machen lassen

Ganz einfach, ich werde nicht jünger :). Bei meinen letzten Schwangerschaften war ich 24 und 22 Jahre alt. Nun bin ich schon 32 und das machte mir schon etwas Sorgen. Ich weiß 32 ist kein Alter, aber für mich war es irgendwie beunruhigend. Ich wollte Sicherheit das alles okay ist, oder falls nicht, die Antwort was nicht stimmt. So können wir uns darauf einstellen, falls doch etwas nicht stimmen sollte. Was ich aber ganz klar sagen möchte, wir haben den Test nicht gemacht, um die Schwangerschaft zu beenden. Denn gerade Trisomie 21 wäre für uns kein Grund abzutreiben, auch wenn die Option dann da wäre. Aber wir würden zumindest wissen was los ist und könnten uns schon im Vorfeld informieren und austauschen. Mich beruhigt so etwas sehr, aber das muss jeder für sich selber entscheiden und abwägen.

Was kostet der Test?

Das ist wirklich unterschiedlich. Es kommt sicher auf die Klinik und das Labor drauf an. Bei uns beliefen sich die Kosten auf 269€ für das Labor und 80€ für die Klinik. Also insgesamt auf 349€, die es uns aber Wert sind. Bei den 80€ für die Klinik war auch ein 4D Ultraschall dabei. Dieser war wirklich total faszinierend. Die 269€ sind nur für die Testung auf die 3 Trisomie Formen, einen Test auf geschlechtschromosomaler Störungen haben wir nicht machen lassen, dieser war uns nicht wichtig da diese Störungen keine „enormen“ Folgen für das Kind hätten.

Wo wird der Test gemacht und wann kommen die Ergebnisse?

Wir waren im Klinikum Kempten, allerdings kann euch euer Frauenarzt eure Kliniken in der Nähe nennen, welche solche Tests machen können. Zuallererst wurde wie gesagt ein Ultraschall gemacht, um zu schauen, ob es dem Baby gut geht und ob man schon körperliche Behinderungen ausschließen kann. Da war bei uns und dem Krümmelchen alles wunderbar.

Danach wurde mir Blut abgenommen und nun heißt es warten. In 4-7 Tagen kommt das Ergebnis dann per Email oder Telefon. Ich bin wirklich nervös und hoffe das alles gut ist. Wir haben die Geschlechtsmittelung mit angekreuzt, sprich wir wissen spätestens am Freitag zu 100% was unser kleinen Krümmelchen im Bauch wird.

Angst vor dem Ergebnis

Ja die habe ich, alles andere wäre gelogen. Natürlich wünscht man sich das alles gesund ist, alles andere wäre gelogen. Allerdings habe ich mich auch die letzten Tage viel mit dem Thema Trisomie 21 beschäftigt und sollte dieses Ergebnis positiv sein, weiß ich jetzt schon unsere Antwort. Diese würde ganz klar JA zum Kind heißen. Wusstet ihr das 90% aller Trisomie 21 Kinder abgetrieben werden? Ich finde es sehr erschreckend. Wir haben diesen Test nicht aus diesem Grund gemacht, sondern einfach weil wir uns darauf einstellen möchten, sollte etwas nicht stimmen. Außerdem habe ich

DIESEN BEITRAG

gefunden, der gegen diesen Bluttest als Kassenleistung ist. Und ich kann da nur beipflichten.  Wie gesagt am Ende muss es jeder für sich selber entscheiden. Wir waren dafür aber nicht aus dem Grund die Schwangerschaft abzubrechen. Ich hoffe, ich konnte euch den Test und seine Vorteile etwas näher bringen.

4 Kommentare

  1. Es ist ja auch für jeden eine eigene Entscheidung, ob er solche Tests machen lässt. Ich hatte bei beiden Schwangerschaften eine Nackenfaltenmessung machen lassen.

  2. Wir haben diesen Test auch machen lassen und ich würde es wieder tun. Es ist ein sehr schwieriges Thema fürs Internet, weil ich gemerkt haben, dass man leider schnell „angefeindet“ wird. Dabei ist es ja zum Glück (noch?) jedem selbst überlassen. Ich kann eure Beweggründe auf jeden Fall sehr gut verstehen und bin da sehr ähnlich ❤️

  3. Ich habe in letzter Zeit viel dazu gelesen wegen dem Thema mit der Kassenleistung. Letztlich muss das natürlich jeder für sich entscheiden. ich war noch nicht in der Situation und kann auch nicht sagen ob ich ihn machen würde, würde ich in ein paar jahren nochmal schwanger werden. Jedenfalls würde ich ihn nicht machen lassen um dann abzutreiben! Wobei man auch bei dieser Entscheidung nicht sofort verurteilen sollte. …..

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.