Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch mal zeigen was ihr im Herbst alles tolles anstellen könnt.

LANGEWEILE?

Fehlanzeige, wir haben so viele tolle Ideen für Euch.

1. Halloween Deko, Kürbisse schnitzen

Wer kennt es nicht? Als Kind fand ich diese gruseligen Kürbisse immer total faszinierend. Dieses Jahr haben wir das erste Mal auch Kürbisse mit den Mädels geschnitzt. Es war eine Mords Sauerei aber es hat auch richtig viel Spaß gemacht:

Als Erstes ist es wichtig den Kürbis richtig gut auszuhöhlen. dafür schneidet ihr den Deckel ab und holt mit einem Löffel alles an Kernen und Schlabber 🙂 raus.

Danach zeichnet ihr Euch euer Wunschmotiv auf den Kürbis und schneidet das vorsichtig aus.

 

 

 

 

Um den Kürbis haltbarer zu machen haben wir ihn mit Essig ausgewaschen und haben wirklich viel Haarspray reingesprüht. Außerdem haben wir noch Vaseline auf die Schnittflächen gegen. Ich hoffe das halt so etwas länger.

Kostenlose Kürbis Schnitz Anleitungen findet ihr HIER

2. Lagerfeuer incl. Marshmallows und Stockbrot grillen

Ich bin ehrlich ICH LIEBE LAGERFEUER.

Besonders beim Zelten ist das immer das Highlight und gehört für mich zum zelten dazu.

Darauf möchte ich auch im Herbst nicht verzichten, nur ohne zelten 🙂 Deshalb überlegen wir uns eine Feuerschale für den Garten zu holen. Darauf kann man wunderbar Abends Stockbrote und Marshmallows grillen und den Herbst genießen.

Wir nehmen immer folgendes Rezept für Stockbrote:

400 gr Mehl

1 Pck. Trockenhefe

1 EL Zucker

300 ml warme Milch

1/2 TLSalz

2 EL Öl

alles zusammenrühren 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen und dann ab auf den Stock und übers Feuer hängen. LECKER

 

3. Drachen steigen lassen

Der Wind wird stärker und somit ist wieder Drachen Zeit. Es gibt doch nix besseres als sich warm anzuziehen und mit den Kindern ab auf die Wiese zu gehen. Drachen steigen lassen ist ein Spaß für groß und klein und die frische Luft tut gut.

4. Kastanien sammeln und bunte Figuren basteln

Die wohl beste Beschäftigung im Herbst, wir sammeln bei schönen Wetter immer Kastanien, Eicheln, Stöcker und Blätter auf Vorrat und verbasteln diese bei Regenwetter. Das macht wirklich Spaß und fördert die Motorik sowie die Fantasie.

5. Pilze sammeln

Für uns gibt es nichts besseres als ein langer Waldspaziergang um Pilze zu sammeln. Auch wenn die Kinder Pilze nicht sonderlich mögen, gehen sie umso eifriger mit zum sammeln. Sie freuen sich jedesmal einen entdeckt zu haben und schneiden ihn stolz ab.

7. Ein Bad im Blättermeer

Für die Mädels gibt es nichts schöneres als ein Sprung in einen Blätter Haufen. Das macht ihnen soviel Spaß und sie powern sich richtig aus.

 8. kuschliger Filmeabend

Eine heiße Tasse Kakao, etwas zu Knabbern und ein toller alter Disney Film. Das klingt für uns nach einem perfekten Abend wenn es draußen regnet oder stürmt. Gerade die alten Filme lassen mein Herz immer noch höher schlagen.

9. Pfützen hüpfen

Ab in die Matschhose und die Gummistiefel.

Pfützen springen macht so viel Spaß und schafft tolle Kindheitserinnerungen

 10. Plätzchen backen geht auch schon im Herbst

Backen macht Kindern grundsätzlich viel Spaß und das nicht nur zu Weihnachten. Deshalb backt doch mal öfter mit euren Kindern. Unser Lieblings Plätzchenrezept ist dieses hier:

250 g Butter, weich

250 g Zucker

2 Ei(er)

500 g Mehl

1 TL Backpulver

1 TL Zimt

1 TL Kakaopulver, ungesüßt

1 TL Lebkuchengewürz

Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Zimt, Kakaopulver, Backpulver und Lebkuchengewürz unterrühren.
Das Mehl nach und nach unterrühren, bis ein ausrollfähiger Teig entsteht.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 0.5 cm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen. Auf einem mit Backpapier belegten Blech bei 190°C ca. 8-12 Minuten backen, bis die Ränder leicht gebräunt sind.

11. Zaubersand, Knete und Schleim selber herstellen

Wir lieben beides und die Kids sind ganz verrückt danach. Es macht einfach mega viel Spaß und die Zutaten dafür hat fast jeder zu Hause:

Hier findet ihr das Rezept für unsere Knete

Eure Zutaten die Ihr braucht:
– 2 Tassen Speisestärke
– Bodylotion
– Lebensmittelfarbe deiner Wahl

Je nach Bodylotion und wie flüssig sie ist müsst ihr einfach schauen wieviel ihr braucht.

Macht immer zwei / drei Spritzer in die Speisestärke und vermischt es, zum Schluss sollte die Konsistenz so sein das die Knete nicht klebt und sie sich gut formen lässt.

 

Hier findet ihr das Rezept für unseren Zaubersand:

Ihr nehmt 4 Tassen Mehl und 1/2 Tasse Babyöl ( es geht aber auch normales Öl)

oder 8 Tassen Mehl und 1 Tasse Öl je nachdem wieviel Sand ihr haben möchtet.

Für uns und für 1 Kind reichen die 4 Tassen aufjedenfall aus.

Einfach alles zusammen mischen und fertig <3

Wir heben den Sand in einer Dose auf und er bleibt immer schön weich und formbar.

Wir sind mega begeistert von dem tollen Sand und hoffen das ihr auch viel Spaß damit habt .

 

Hier findet ihr das Rezept für unseren DIY Schleim:

☆ 2 Tassen Speisestärke
☆ 1 Tasse Wasser
☆ Lebensmittelfarbe

Einfach alles zusammen mixen und schon geht der Spaß los.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.