Wir haben uns eine kleine Auszeit gegönnt und waren im Hotel Felsenhof in Österreich. Wir sind bequem mit dem Auto angereist. Das Hotel ist sehr gut erreichbar und auch unsere Fahrtzeit von 4h war absolut super. Viel länger darf es bei den Mädels nicht dauern, dann werden sie doch etwas ungeduldig 🙂

Schon bei der Ankunft fühlten wir uns gleich wohl. Das Hotel ist von Außen schon sehr sehr schön und einladend. Die Mädels stürzten sich gleich auf den Springbrunnen der direkt vor dem Hotel ist.  Wir wurden sehr freundlich empfangen und durften auch gleich unser Zimmer begutachten.

Unser Zimmer war sehr groß und freundlich. Wir waren sofort begeistert und fühlten uns wie zu Hause. Im Vorderen Bereich war das Elternschlafzimmer mit einem riesen Boxspringbett und im hinteren Bereich das „Kinderzimmer“. Dieses war durch eine Glasschiebetür getrennt. Die Mädels waren mega begeistert, vor allem weil sie einen eigenen kleinen Fernseher hatten 🙂

Nachdem wir alles ausgepackt hatten, holten wir uns eine kleine Stärkung bei der „Nachmittagsjause“. Diese bestand aus verschiedenen Kuchen, Obst, Salaten, Brot und Wienerle sowie Weißwürsten.

Danach ging es für uns gleich ins Schwimmbad. Meine kleinen Wassermäuse konnten es kaum erwarten, wieder schwimmen zu gehen. Deshalb führte uns der nächste Weg direkt in die riesen Wellnessanlage des Hotels.

Der Wellnessbereich überzeugte uns mit seinem Indoor Pool, inklusive Gegenstromanlage, Massagedüsen und Wasserfall. Die 2 liebten es im Wasser zu planschen und endlich mal wieder ausgelassen schwimmen zu können. Danach ging es für uns zum aufwärmen in die Familiensauna. Diese war angenehm warm und ist auch schon für kleine Kinder geeignet.

Im oberen Bereich des Schwimmbades gibt es einen Ruhebereich, dieser ist erst ab 14 Jahren zugänglich. Dort findet ihr :

  • Mayus-Sauna

  • Dampfbad mit Sole

  • Sanarium mit Farbtherapie

  • Infrarotsauna

  • Kneippbecken

  • Fitnessraum

  • Erlebnisdusche

  • Ruhebereich mit Blick in die Berge

  • Ausgang auf die Dachterrasse mit Sonnenliegen

Nach der Erholung ging es für uns auch schon zum Abendessen. Dieses gibt es a la Carte, es gab immer 3 Menüs zur Auswahl. Für die kleinen Gäste gab es eine extra Menü Karte. Das Hotel bietet eine 3/4 Pension, dies heißt es gibt ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, eine Nachmittagsjause und das Abendessen. Beim Abendessen sind die Getränke nicht inklusive und müssen zusätzlich bezahlt werden, vom Frühstück bis kurz vor dem Abendessen sind aber alle Getränke inklusive und können bei der Saftbar selbstständig geholt werden.

Hier ein paar Eindrücke von der Kulinarik des Hotel Felsenhof:

Nach dem reichhaltigen Abendessen ging es für uns sofort ins Bett, wir waren doch sehr müde von der Fahrt und den ganzen Eindrücken. Am nächsten Morgen erwartete uns strahlender Sonnenschein und bestes Ausflugswetter. Dieses nutzen wir nach dem Frühstück für einen Ausflug zum nahe gelegenen Bauernhof des Hotels. Dieser ist nur ca 500m vom Hotel entfernt und bietet viele Streichelmöglichkeiten, wie Ziegen, Katzen und Hasen. Das Highlight waren natürlich die Ponys.  Diese dürfen im Rahmen der Kinderbetreuung dann auch geritten werden. Außerdem bietet der Bauernhof einen großen Spielplatz, Bogen- und Armbrustschießen, einen Grillplatz und eine Spielwiese für Ballspiele. 

Aber die Umgebung hat noch viel mehr zu bieten, am Hotel selber kann man sich Fahrräder ausleihen. Außerdem gibt es verschiedene Reiterhöfe im Umkreis. Wer eher auf Entspannung setzen möchte kann sich in der Nahe gelegenen Therme amadé entspannen. Wenn ihr aber doch mehr auf Action steht dann gibt es auch einiges zu entdecken:

Klettern, Rafting, Zorbing, Segway, Zorbing, Klettern & Hochseilgarten, Caving, aber auch Segway sind nur einige der Sportaktivitäten in der Nähe des Hotels.

Im Sommer kann ich euch den nahe gelegenen Badesee Reitdorf empfehlen. Dieser lädt zu einer kühlen Erfrischung ein. Außerdem gibt es noch den Geisterberg St. Johann – Alpendorf, dieser ist für Kinder besonders toll und spannend. Wie ihr seht gibt es einiges in der näheren Umgebung zu entdecken. Wir hätten also gerne noch länger bleiben können, um wirklich alles zu sehen.

Wir können Euch das Hotel wirklich nur ans Herz legen und absolut weiterempfehlen. An dieser Stelle sagen wir auch nochmal herzlich DANKE an das Hotel Felsenhof, für die freundlich Einladung.

 

 

 

 

10 Kommentare

  1. Huhu, wir waren noch nie in einem Familienhotel, obwohl es sehr toll aussieht. Unsere Urlaubskasse gibt es dann doch meistens nicht her. In diesem Jahr haben wir auf einem kleinen Bauernhof Urlaub gemacht, das hat uns auch gut gefallen, aber natürlich gab es da keinen Pool ect.

  2. Was für ein toller Bericht und so schön bebildert. Das sieht nach einem wunderschönen Hotel aus, das auf jeden Fall auf unserer „da muss ich mal hin – Liste“ steht. 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.