Anzeige / Pressereise

Hallo meine Lieben,

wir mussten nochmal raus. Wir haben alle 4 gemerkt das uns ein Wochenende und eine Auszeit außerhalb der eigenen 4 Wände sehr gut tun würde, umso mehr haben wir uns deshalb über die Einladung vom Best Western Hotel in Bad Birnbach gefreut.

Der Kurort Bad Birnbach ist, malerisch gelegen und als „ländliches Bad“ im ganzen deutschsprachigen Raum bestens bekannt. Wir kannten die Region rund um Bad Birnbach schon etwas von unserem Besuch im Hotel DAS LUDWIG. Die Region und seine Natur zieht uns einfach magisch an.

Wir sind wie immer mit dem Zug angereist. Für uns die entspannteste Art in den Urlaub zu kommen. Die Mädels konnten noch ohne Stress ihre Hausaufgaben auf dem Hinweg erledigen und auch wir konnten schon im Zug etwas ausspannen. Am Bahnhof Bad Birnbach wartete schon unser Taxi was uns nach ca 10 Minuten am Hotel absetzte.

Das Hotel liegt wirklich traumhaft, ruhig aber dennoch zentral. Bis in die Stadtmitte läuft man maximal 10 Minuten zu Fuß. Dort findet man alles was das Herz begehrt. Apotheken, Restaurants, aber auch ein toller Krämerladen mit dem Flair aus Omas Zeiten. Diesen haben wir wirklich geliebt. Aber auch ein großzügiger Lidl und andere Einkaufsmöglichkeiten sind direkt im Ort.

Im Hotel wurden wir sehr freundlich begrüßt und konnten direkt auf unser Zimmer. Dieses war sehr groß und sogar mit einer kleinen Küchenzeile ausgestattet. Auf uns wartete ein Doppelbett und für die Mädels war eine Schlafcouch ausgezogen. Außerdem war noch eine große Sonnenterrasse vorhanden.

Das Badezimmer war absolut ausreichend und mit einer Dusche ausgestattet. Außerdem bietet das Zimmer jede Menge Staumöglichkeiten, in Form von Schränken und Kommoden.

Das Frühstück am nächsten Morgen, lies uns super in den Tag starten. Von gekochten Eiern, Rührei, Speck, Würste und anderen Leckereien war wirklich für jeden etwas dabei. Joghurt, Cornflakes und selber gemachte Marmelade waren das Highlight für die Mädels. Sie lieben es ja süß zu Frühstücken. Das Buffet war sehr reichhaltig und uns fehlte es an nichts.

Nach dem tollen Frühstück ging es für uns mit dem „Bademantelexpress“ kostenlos in die nur wenige Meter entfernte Terme. Die Rottal Terme bietet mit über 2.400 m² Heilwasserfläche die perfekte Erholung. In über 30 wohlig warmen Thermalwasserbecken mit 26 bis 40 °C und 13 verschiedenen Saunen und Dampfbädern kann jeder wunderbar entspannen und dem Alltag entfliehen. Am liebsten waren die Mädels im Außenbecken mit „Strudel“. Dort konnte man sich wunderbar mit Schwimmnudel treiben lassen und konnte wirklich toll relaxen.

Aber auch die anderen Becken waren wunderbar temperiert und es war trotz Samstag, nirgendwo zu voll. Überall fand man ein ruhiges Plätzchen zum ausruhen oder baden. Besonders die vielen Liegeflächen fanden wir toll. Oft muss man ja schon früh im Schwimmbad sein um überhaupt eine Liege zu erwischen. Dies ist hier nicht der Fall, denn mit über 1072 Liegen, findet jeder eine und das ist für uns als Familie, ein absoluter Pluspunkt.

Auch das Restaurant bietet eine tolle Auswahl mit wirklich guten Preisen. Wir konnten also nichts zum meckern finden und können die Rottal Terme wirklich nur empfehlen. Wer eine Auszeit mit Ruhe und Natur sucht, ist hier genau richtig.

Am Abend waren wir wirklich froh über den kostenlosen Fahrservice von der Terme zum Hotel. Wir waren alle sehr müde und absolut erholt. Somit ging es für uns schon relativ früh ins Bett. Den letzten Morgen starteten wir wieder mit einem tollen Frühstück.

Bis zur Abfahrt von unserem Taxi erkundeten wir noch etwas das Hotel. Leider war die Zeit viel zu knapp um alles zu testen und auszuprobieren. Denn das Hotel bietet auch einiges an Wellness und Entspannung. Von Massagen, eigener Sauna bis hin zu Yoga kann man vieles auch direkt im Hotel buchen. Das Hotel bietet täglich von 17:00 bis 22:00 Uhr eine finnische Sauna und ein Dampfbad an. Leider konnten wir diese, aufgrund meiner Schwangerschaft, nicht ausprobieren. Aber der Sauna und Wellnessbereich sah sehr einladend und gepflegt aus.

Gegen 10 war dann unser Kurzurlaub auch schon wieder vorbei. Wir wären gerne noch etwas länger geblieben und ich bin mir ziemlich sicher das wir irgendwann, dann mit Leo, nochmals hier Urlaub machen und uns eine Auszeit gönnen. Wir sagen nochmals herzlich DANKE an das Best Western Hotel Bad Birnbach. Es war wirklich wunderschön bei euch.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.