Hallo meine Lieben, heute kommt ein ganz besonderes DIY, denn wir haben unsere eigene Lippenpflege hergestellt. Ich war schon länger auf der Suche nach einem guten Rezept, für pflegende und gut fettende Lippenpflege. Gerade jetzt im Winter reißen die Lippen sehr schnell ein. Auch bei mir und den Mädels ist das nicht anders. Allerdings habe ich mich jetzt dazu entschieden, weniger Kosmetik zu kaufen und mehr selbst herzustellen. Ich finde dies einfach nachhaltiger und vor allem möchte ich wissen, was ich mir da gerade im Gesicht verteile. Leider war es bei mir in letzter Zeit so, dass ich ganz oft auf verschiedene Kosmetika reagiert habe, sei es mit Ausschlag oder Herpes. Zu viele Zusatzstoffe und zu viel ungesundes Zeug, was ich für mich, nicht mehr möchte.
Deshalb habe ich lange eine Seite gesucht auf der ich mich informieren konnte, aber auch gleichzeitig meine Zutaten bestellen könnte. Nach langem Suchen habe ich endlich einen richtig schönen Onlineshop gefunden
Kräuter und Geist

heißt dieser und hat seinen Sitz in Österreich. Da die Inhaberin, nur noch mit hochwertigen Rohstoffen arbeiten wollte, hat sie begonnen, diese selbst einzukaufen. Daraus ist nun der SHOP mit über 2.500 Artikeln entstanden. Von hochwertigen Pflanzenölen, Buttern, Wachsen und Wirkstoffen bis zu Creme-Tiegeln, Tuben und Fläschchen sowie aus mehr als 250 verschiedenen ätherischen Öle kannst du hier wählen und auch gleich bequem bestellen. Außerdem findet ihr dort tolle Rezepte für Naturkosmetik. Außerdem bietet das Team in Form eines abwechslungreichen Bildungsprogramms, ganz tolle und lehrreiche Seminare an. Ich werde mir sicher auch noch einen Kurs buchen, um einfach sicherer im Umgang mit Naturkosmetik zu werden. Für den Anfang habe ich also alles für Lippenpflegestift bestellt. Da die Mädels aktuell so auf die Lippenpflegekugeln abfahren war ich mega froh, im Shop diese Rohlinge zu finden. Ich dachte am Anfang wirklich, dass es schwieriger wäre, Kosmetik selber herzustellen. Das man dafür viel Zubehör bräuchte und das es sehr kompliziert wäre. Zum Glück wurde ich eines Besseren belehrt.

 

Was ihr also braucht sind folgende Zutaten:

Bio Ringelblumenöl

Bio Rizinusöl

Carnaubawachs

Bienenwachs

Sheabutter desodoriert

Dann könnt ihr noch eure persönliche Note mit einfließen lassen. Wir haben beispielsweise Kugeln mit Honig, Kokosöl und Lavendel hergestellt. Das könnt ihr mischen wie ihr es mögt. Außerdem benötigt ihr noch eine Küchenwaage. Mehr braucht ihr nicht, klingt einfach oder? ist es auch. Die Herstellung gelingt also wie folgt:

Also das Grundrezept für 3 Lippenpflegekugeln lautet wie folgt:

18 g Bio Ringelblumenöl

11 g Bio Rizinusöl

4 g Carnaubawachs

3 g Bienenwachs

5 g Sheabutter

und eben die weiteren Wirkstoffe, die ihr gerne nehmen möchtet.

Als Erstes gebt ihr alles, außer der Sheabutter, in ein hitzebeständiges Gefäß. Dieses stellt ihr in ein Wasserbad und lasst die Zutaten miteinander verschmelzen. (Achtung heiß!) Wenn alles geschmolzen ist, nehmt ihr die Schüssel vom Wasserbad und gebt nach kurzer Abkühlzeit die Sheabutter dazu. Schon habt ihr eure Grundmischung fertig.

 

Wir haben unsere Lippenpflege noch mit Lavendel verfeinert. Ich liebe den Duft von Lavendel daher habe ich mir dies, als Zusatz ausgesucht. Ihr könnt eure Lippenpflege aber auch ganz nach eurem Geschmack abstimmen. Lavendel unterstützt zudem auch noch die Wundheilung bei kleinen Wunden für große und kleine Sturzpiloten. Zum Schluss müssen die kleinen Kugeln nur noch in den Gefrierschrank, 2h ruhen, über Nacht ist es aber noch besser. So können sie richtig schön aushärten.

 Für den Sommer könnt ihr auch zu dem Grundrezept 4 Tropfen Lavendel und 3 Tropfen Benzoe Siam dazu geben, diese Mischung wirkt juckreizstillend, beispielsweise bei fiesen Mückenstichen. Ihr könnt die Lippenpflegekugeln, auch gut in die Strandtasche packen, da das Carnaubawachs einen Schmelzpunkt von 85 Grad hat, ist sie Sonnen kompatibel und schmilzt euch nicht in der Badetasche.

 

Ich hoffe ich habe eure Neugier geweckt und ihr habt auch Lust diese total einfache Lippenpflege auszuprobieren. Ich habe nun ein wirklich gutes Gefühl wenn die Mädels ihre Lippen pflegen, vor allem weil ich weiß was drin ist. Dies ist mir gerade bei den Kindern extrem wichtig.

 

 

Ein Kommentar

  1. Tolle Idee. Meine Tochter hat eine riesige „Labello“-Sammlung. Die Inhaltsstoffliste ist lang und enthält viele Zusätze, die nicht wirklich natürlich klingen.
    Den Lippenbalsam werde ich mit meiner Tochter nächste Woche mal anrühren. Werde auch direkt leere Lippenpflege-Stifte mit bestellen. Praktisch für unterwegs.

    Danke für den Artikel!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.