Kennt ihr schon die tolle Tradition Jólabókaflód ?
Nein?
Ich kannte sie auch nicht, aber nun finde ich sie wunderbar und werde sie ab jetzt definitiv bei uns in die Weihnachtszeit einbauen.
Jólabókaflód ( jou la pou ka flou ) bedeutet soviel wie Bücherflut. Die Tradition kommt aus Island, denn dort steht das Weihnachtsfest bzw die ganze Weihnachtszeit im Zeichen der Bücher. Das sich Familien wieder mehr zusammensetzen und gemeinsam ein Buch lesen. Oder eben generell das man wieder mehr liest, nicht am Handy oder Tablet sondern Bücher. Ich liebe Bücher sowieso. Ich lese sehr gerne und werde glaub nie auf diese Ebook Reader umsteigen. Ich brauche einfach ein Buch in der Hand und diesen ganz eigenen wunderbaren Duft in der Nase. Wisst ihr was ich meine?
Die Isländer schenken sich zum Beispiel zu Weihnachten meistens nur 2 Sachen Schokolade und Bücher. Perfekt oder? Ich finde schon.
Daher habe nun auch ich 3 neue Bücher für mich und die Mädels geholt. Damit wir uns an kalten Wintertagen zusammen kuscheln können und einfach nur in die Welt der Bücher und Geschichten abtauchen können.
Ich habe diese drei Bücher für uns :
Adele möchte die Welt umarmen, den Kids Atlas Abscura und den Fantasy Roman Die Wiege der Welten. Da wir zusammen lesen werden durfte der Lesestoff schon etwas komplexer sein.
Jetzt zeige ich euch die drei Bücher mal im Einzelnen:

Adele mochte die Welt umarmen:

In diesem Buch geht es um die kleine Adele. Sie wohnt mit ihren 5 Geschwistern, ihren Eltern und der unsichtbaren Oma Radieschen in der Hummelgasse Nummer 7. Die 7 deshalb weil das ihre Glückszahl ist. Die Kinder haben einen Plan, sie sind erst 6 Kinder und wollen unbedingt noch ein Geschwisterchen, dann sind sie nämlich 7. Und die Zahl 7 kann ja nur Glück bringen. In diesem Buch könnt ihr die Geschwister bei ihrem süßen Plan begleiten, um noch ein Geschwisterchen zu bekommen.

Die Wiege aller Welten:

Dieses Buch habe ich für mich und die Mädels zusammen. Denn die Texte sind für sie teilweise noch sehr komplex und so lesen wir dieses spannende Abenteuer gemeinsam. In die Wiege aller Welten geht es um eine freche Heldin die auf den Spuren der Vergangenheit ist. Denn vor vierzehn Jahren in der Nacht des großen Bebens, hat das Schloss welches sonst immer offen für Abenteuer in den Anderswelten war, John und seine Tochter Jane eingesperrt und die Tore verschlossen. Nur wieso passierte das? Das findet ihr zusammen mit der frechen und mutigen Heldin dieses Fantasy Romas heraus.

Der Atlas Obscura – Kids Edition

In diesem Atlas kann man 100 geheimnisvolle Orte auf der ganzen Welt entdecken. Worauf wartet ihr noch? Mit diesem Buch kann man auf einen großen Abenteuertrip gehen. Entdeckt zusammen das Tor zur Hölle in Turkmenistan und reist danach weiter zum Quallensee in Mikronesien. Folgt Millionen Jahre alten Dino Spuren oder lernt japanische Mönche kennen. In diesem Buch werden die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt, kindgerecht und phantasievoll erklärt. Ein tolles Buch zum lernen und entdecken.

Dies sind unsere momentanen Bücher die wir gerne bis Weihnachten durchgelesen haben möchten. Mal ein wenig was anderes, aber die Mädels sind bisher total begeistert. Ich kann euch diese Bücher nur empfehlen. Gerade jetzt wo die Tage wieder kürzer sind, greift zur Kuscheldecke, zum Kakao und schnappt euch eure Kinder und ein tolles Buch und dann ab auf die Couch. Für mich gibt es aktuell nichts schöneres als mit den Dreien zu kuscheln und gemeinsam mit ihnen zu lesen.


AMAZON

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.