Werbung

Berufe-Malbücher, die Mut machen!

Diese Malbücher zeigen auf, dass Jungs und Mädchen heute jeden Beruf erlernen können, den sie möchten. Oft sind manche Berufsbilder von bestimmten Geschlechtern dominiert.

Mit den neuen Malbüchern von Nico Sternbaum werden Kinder ab 4 Jahren darin bestärkt, ihren Interessen zu folgen und sich gegen alte Klischees zu stellen.

Wenn ich groß bin, dann werde ich Grundschullehrer. Oder Tierarzt. Oder vielleicht doch lieber Zeichner?
Dieses Malbuch enthält viele altersgerechte Motive zu spannenden Berufen und lädt dazu ein, sich spielerisch mit den jeweiligen Tätigkeiten zu beschäftigen. Es möchte den Kindern Mut machen, den eigenen Interessen zu folgen und auch vom anderen Geschlecht dominierte Berufe zu ergreifen. Und zum Weiterträumen gibt es zu jedem Beruf außerdem eine Seite mit Platz für eigene Mal-Ideen.



Die klassischen Rollenbilder sind in unserer Gesellschaft weit verbreitet. Oft sogar unbewusst handeln wir innerhalb dieser Muster, wählen Farben, Kleidung und Spielzeug entsprechend aus und erwarten ein bestimmtes Verhalten unserer Kinder. Doch nicht immer passt dies zu den Interessen, Charakterzügen, Talenten und Vorlieben: auch ein Junge kann sich für’s Tanzen oder Reiten interessieren, auch ein Mädchen kann handwerkliches Geschick unter Beweis stellen.
Ich habe euch ja schon oft Bücher von Nico Sternbaum gezeigt. Er möchte mit diesem Antiklischee-Malbuch Kindern sowie Eltern neue Perspektiven aufzeigen und den Weg auch für vielleicht eher unkonventionelle Ideen ebnen.

Uns hat das ausmalen sehr viel Spaß gemacht. Meine Mädels haben das Thema auch gerade in der Schule gehabt. Es gab Girl und Boys Days wo sie eben in genau Männer oder Frauen typische Berufe reinschnuppern konnten. Da passten die Malbücher natürlich perfekt. Sie haben auch Berufe entdeckt, wo sie selber sagten, ach das kann man als Mädchen auch machen? 

Da war ich teilweise wirklich traurig das sie dies für sich gar nicht in Betracht gezogen hatten, weil das ja sowieso nur Jungs arbeiten. Genau gegen dieses Denken sollen die Malbücher gegenwirken. Wir mögen sie wirklich sehr und werden sie auch Freunden weiter empfehlen. 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.